Letztes Feedback

Meta





 

neu

ok, ich habe beschlossen, nicht mehr so langweiliges zeug über mich selbst zu schreiben, sonder das,was mir grad so einfällt. Mir ist aufgefallen, dass es sehr schwer ist jemanden zu finden, mit dem man zusammen sein möchte. Aber durch die ganzen Seiten auf facebook mit süßen Sprüchen drauf und alles wird es einem doch auch nciht einfach gemacht. Man denkt sich so was will ich auch haben, aber welcher Junge ist denn bitte schön so romantisch, wie da immer beschrieben. Wenn ihr so einen Jungen kennt, dann krallt ihn euch denn so was ist ziemlich schwer zu finden. Mir ist aufgefallen, dass alle meine Freundinnen ihre Freunde nur dadurch bekommen haben, dass sie vorher leich zu haben waren. Bevor sie sich also mit denen getroffen haben, haben sie erst mal mit denen rum gemacht. Ich bezeichne meine Freundinnen nicht als Schlampen aber Jungs sind irgendwie welche. Denn wenn es ihm mit dem Mädchen gefallen hat, dann wollen sie sih mit ihr treffen. Und was passiert da? Natürlich lernt man sich näher kennen, aber lernt man dann auch den Charakter kennen oder einfach nur den Mund oder sogar andre teile des Körpers? Ich weiß nciht wenn man zum Beispiel einen Jungen auf einer Party sieht auf den man steht und der dann vorher erst die ganze Zeit mit einem anderen Mädchen redet und erst später zu einem kommt, würdet ihr dann mit dem rum machen? Ich warte einfach ab und versuche etwas sorgloser zu sein!

1 Kommentar 18.6.12 18:37, kommentieren

Tom, der andere Junge

Ich war auf einer Party mit meiner guten Freundin Luisa. Ich kannte den Gastgebern nur einemal kurz aus der Schule weil ich ihn gefragt hab ob es ok wäre, dass ich mit komme. Ich war noch 14 Jahre alt und fand Tom ziemlich süß, dachte aber, da würde eh nie was draus werden. Und dann waren wir auf der Party. Es war meine erste richtige Party und ich wusste nicht so recht mit wem ich so reden sollte und so weiter. Und dann kam Tom zu mir. Wir haben uns lange unterhalten, bis er dann mit mir rauf auf sein Zimmer wollte. Er ja war total nett zu mir. Doch dann wollte der mich küssen und ihr könnt euch vorstellen, dass ich keine Ahnung hatte ob ich ihn wirklich küssen sollte oder auch wollte. Ich bin also wieder runter gegangen und hab mich zu meiner Freundin gesetzt. Doch Tom ließ nicht locker und zog mich wieder mit nach oben. Irgendwie kam es dann echt dazu, dass ich ihn geküsst habe. Doch ich hätte nie gedacht, dass es was echtes geben würde, da er echt gut dabei war. Ich hab mir nur so gedacht, komm der weiß da eh morgen nichts mehr von und so, jetzt kommt der etwas schnulzige Teil der Geschichte, habe ich meine Handynummer, die er haben wollte, irgendwo in seinem Zimmer versteckt. Wenn er dann noch wusste, am nächsten morgen, ob ich sie hin getan hab, dann weiß ich ja, ob er sich noch an alles erinnert. Ich finde die Geschichte total eckelhaft, wenn ich jetzt darüber nachdenke, weil sowas eigentlich gar nicht meine Art ist. Naja, er schrieb mich natürlich an und auch per sms verstand ich mich super mit ihm. Zwischen den Pausen kam er immer zu meinem Klassenraum und er hat mich auch angerufen. Ich war eigentlich relativ glücklich in der Zeit. Und als er mich dann auch noch fragte, ob wir zusammen ins Kino gehen wollten, sagte ich natürlich sofort ja. Wir sind dann auch wirklich ins kino gegangen. Jedoch, jetzt kommt wieder was peinliches: Ich hab an dem Samstag, an dem wir uns treffen wollten, ein Spiel gehabt. Danach hab ich die Zeit einach so verpeilt, dass ich eine Stunde zu spät beim Date war-.- Das war mir so unglaublich peinlich.Naja, ich konnte dann ja auch nichts dran ändern, also bin ich dann einfach eine Stunde später gefahren. Das Dumme war nur, dass zu der Zeit kein ordentlicher Film lief und so sind wir in den Film ´´Das Labyrinth der Wörter´´ gegangen. Das war der schrecklichste Film, den ich je gesehen habe und um uns herum saßen nur alte Leute. Dann, als wir raus waren und zu Bushaltestelle gingen, wollte er meine Hand halten. Aber irgendwie hatte ich auf einmal das Gefühl, dass das nicht richtig war und hab ihm einfach mega eine Abfuhr gegeben. Ich hab ihm gesagt, dass ich das nciht will und hab einfach meine Hand weggezogen. Er hat mich nur doof angeguckt und so hab ich noch hinzugesetzt, dass es nur freundschaftlich für mich ist. Und so war dieser Typ auch erledigt.

2 Kommentare 28.5.12 10:05, kommentieren

Der junge

Also in der 5 Klasse, ich war ja grade erst in der neuen schule und kannte niemanden. Doch ich hab schnell eine sehr gute Freundin gefunden. Auch bei den Jungen kam ich gut an. Vor allem bei einem. Das war der Junge, mit dem ich dann noch sehr lange zu tun hatte. Naja, dem hab ich erst mal seinen Finger umgedreht sodass der auf dem Boden lag.:D Ich fass mich jetzt mal relativ kurz weill es doch ziemlich viel sonst wird. Ich hatte also total viel mit dem zu tun. Doch dann auf einmal nicht mehr weil ich dann irgendwie mich mit einer anderen Gruppe aus meiner Schule zu tun hatte und so war dann einfach nichts mehr. Dann, in der 7 Klasse, hatten wir dann Kunst und ich saß mit einem Marcel und Peter an einem Tisch mit meiner besten Freundin Clara. Die stand auf Paul und ich kam echt gut mit Marcel klar, doch das war nur so freundschaftlich. Doch dann hat Marcel die Schule gewechselt und der eine Junge hat sich zu uns gesetzt und so kam es dass ich wirklich viel mit ihm zu tun hatte. Wir haben also immer geredet in den Pausen, Zuhause haben wir telefoniert und er ist zu meinem Training gekommen um mir zu zugucken. Hört sich alles gut an, oder? War auch echt cool. Doch dann war ich bei einer guten Freundin, die auch mit ihm befreundet war. Wir haben zu dritt telefoniert und dann hat er ihr erzählt, dass er eine Freundin hat, als ich mal kurz weg war. Also das dachte der, denn ich war schon wieder da. Naja, was dann passiert ist, könnt ihr euch ja bestimmt vorstellen. Ich war natürlich übertrieben traurig und sauer und hab kein Wort mehr mit dem gewechslt. Dann meinte er er würde mich lieben, aber so naiv war ich dann doch nicht mehr ihm das zu glauben. So damit war das dann im 7 Schuljahr. Im 8 Schuljahr fing es dann wieder an. Wir haben viel miteinander geredet und waren sogar zusammen im Kino. Ok, eigentlich wollten wir das aber dann waren da so 2 andere Mädchen und wir sind mit denen gegangen. War dann trotzdem ganz ok und lustig und wir haben dann noch weiter geredet, aber irgendwann haben wir uns einfach nur noch gestritten. Ohne Grund meistens sogar. Ich weiß nicht ob ihr euch das vorstellen könnt, aber das ist richtig komisch, wenn du dich gar nicht streiten willst, das aber trotzdem passiert. Und so kam es, dass wir uns dann so gut es ging ignoriert haben. Dann waren wir in der 9 Klasse und wir waren auf Klassenfahrt. Inzwischen habe ich einen guten Freund gefunden, der aber auf mich stand. Das hat mich aber nicht gestört , denn der war ganz normal zu mir und super lustig. An einem Abend hatte ich was mit dem Jungen zu tun, mehr aber auch nicht. Ihr könnt sicher verstehen, dass es ziemlich schwer ist, einen Jungen zu vergessen, wenn man den jeden Tag in der schule sieht. Aber inzwischen durch hab ich es geschafft.

27.5.12 13:15, kommentieren

Anfang

Ich heiße Mara. Jetzt bin ich 16 Jahre alt und gehe auf ein Gymnasium in einem Nachbarort. Ich habe 2 Geschwister. Eine davon ist meine Zwillingsschwester Luci, die andere meine 3 Jahre ältere Schwester Anna. Ja, ich weiß, die meisten würden sagen oh wie lustig, eine Zwillingsschwester. Dach das ist genau meisten das Gegenteil. Ich mein, alle sagen ja komm verarsch doch mal deine Lehrer und so was. Das haben wir zwar auch getan, aber den Spaß den wir dabei hatten wurde auch oft durch Nachteile überspielt. Naja, dazu später mehr Das, was ich eigentlich in meinem Blog endlich mal ausschreiben möchte ist, was da mit einem Typen lief. Alles fing in der 5 Klasse an. Viele werden jetzt denken, oh ein kleines Kind, dass sich anstellt. Vielleicht ist es auch so, aber für mich hat es sich echt angefühlt. Echt schlimm und auch echte Liebe, wenn man davon so sprechen kann.

2 Kommentare 27.5.12 11:03, kommentieren